Für Industrie, Verwaltung und Privat
Paketversand am nächsten Werktag
Palettenlieferung per LKW in ganz NRW
inkl. MwSt.

Dr. Schumacher - Aseptoman med Händedesinfektion - 500ml / 1 Liter

Fragen zum Produkt?
Wir helfen gerne.

Jetzt Kontaktieren
Produktinformationen "Dr. Schumacher - Aseptoman med Händedesinfektion - 500ml / 1 Liter"

Dr. Schumacher - Aseptoman med Händedesinfektion

Das ASEPTOMAN med ist durch seinen niedrigen Alkoholgehalt besonders hautverträglich und hat dennoch ein breites Wirkspektum, daher ist es das ideale Produkt für die tägliche Routine.

  • Aseptoman Desinfektionsmittel für die hygienische und chirugische Händedesinfektion
  • wirksam gegen das Norovirus, Rotavirus und Adenvirus
  • schnell und umfassend wirksam
  • hervorragende Hautverträglichkeit
  • parfümfrei und frei von kumulierenden Langzeitwirkstoffen, die sich auf der Haut anreichern und so zu Hautreizungen führen können
  • enthält hochwertige rückfettende und pflegende Inhaltsstoffe die eine Austrocknung der Haut verhindern
  • Nicht auf der Schleimhaut oder im Augenbereich anwenden. Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe.

Dosierung:

  • Einreiben in die trockenen Hände
  • Hygienische Händedesinfektion: konz. 30 Sek.
  • Chirurgische Händedesinfektion: konz. 2 Min.

Wirkspekrum:

  • bakterizid, levurozid, tuberkulozid
  • virusinaktivierend (Noroviren, Adenoviren sowie alle behüllten Viren inklusive HBV/HIV/HCV)

Anwendung:

  • eine ausreichende Menge Aseptoman auf die Haut auftragen und während der EInwirkzeit feucht halten

Zusammensetzung:

  • 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 63,14 g. Sonstige Bestandteile: Butan-1,3-diol, Lanolin-poly(oxyethylen)-75, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser.
  • Enthält Wollwachs

Wechselwirkungen und Nebenwirkungen:

  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen (Rötungen, Brennen) kommen. Auch Kontaktallergien sind möglich.
  • Auftretende Nebenwirkungen bitte dem Arzt oder Apotheker mitteilen.

Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung:

  • Alkoholhaltig, entzündlich. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Flammpunkt: 23 °C. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen.
  • Geeignete Maßnahmen sind z.B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

  • Symptome bei Verschlucken größerer Mengen: Euphorie, Enthemmung, Koordinationsstörungen, gerötetes Gesicht, typischer Geruch der Atemluft, in schweren Fällen Koma.
  • Maßnahmen: Magenspülung, notfalls künstliche Beatmung; sonst symptomatisch. Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Elektrische Geräte erst nach Auftrocknung benutzen.

Verfalldatum:

  • Aseptoman®ist 3 Jahre haltbar. Das Verfalldatum ist auf dem Behältnis angegeben. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.

Händedesinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!


Sicherheitsdatenblatt "Dr. Schumacher - Aseptoman med Händedesinfektion - 500ml / 1 Liter"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


CLP-/REACH-Hinweise
Symbole
Flamme: Entzündbar GHS02 - Flamme: Entzündbar
Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr GHS07 - Ausrufezeichen: Gesundheitsgefahr
Gefahrenhinweise
H225: Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
H412: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P233: Behälter dicht verschlossen halten.
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P337 + P313: Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P501: Inhalt/Behälter zuführen.